Suche
Suche

Jeddah Corniche Rennstrecke

16,9524,95

Der Jeddah Corniche Rennstrecke ist eine 6.174 Meter lange Rennstrecke. Die Strecke befindet sich in Jeddah, einer Stadt in Saudi-Arabien, und ist ein Straßenkurs. Seit 2021 steht diese Strecke im Formel-1-Kalender. Schon bald hat die Strecke die Herzen vieler Formel-1-Fans erobert, denn sie ist der schnellste Straßenkurs im Kalender. So erreichen die Formel-Autos eine Durchschnittsgeschwindigkeit von über 250 km/h. Mit 3 langen DRS-Strecken werden hohe Geschwindigkeiten erreicht, die perfekt für tolle Überholmanöver sind. Der Jeddah Corniche Circuit ist nicht nur eine schnelle Strecke, sondern nach Spa-Francorchamps auch die längste Strecke im F1-Kalender.

Der Jeddah Circuit wurde von dem Deutschen Carsten Tilke entworfen. Sein Vater Hermann Tilke war an der Gestaltung oder Renovierung fast aller heutigen F1-Strecken beteiligt.

Der erste F1-Grand Prix auf dem Jeddah Corniche Circuit fand am 5. Dezember 2021 statt. Dieses Rennen wurde von Lewis Hamilton gewonnen, der mit einer Zeit von 1:30,734 auch die schnellste Runde fuhr. Das ist bis heute die schnellste Runde, die auf dieser Strecke gefahren wurde. Im Jahr 2022 gewann Max Verstappen den Großen Preis von Saudi-Arabien der Formel 1.

Die Rennstrecke in Jeddah ist nicht nur Austragungsort von Formel-1-Rennen. So wurde hier beispielsweise auch das Saisonfinale des Tourenwagen-Weltcups 2022 ausgetragen. Allerdings wurde die Strecke zu diesem Zweck von 6,174 km auf 3,450 km verkürzt. Der Schnellste war Gilles Magnus in einem Audi RS 3 LMS TCR, Magnus war bei diesem Rennen Teamkollege von Tom Coronel, der das gleiche Auto fuhr.

Wir haben das Layout dieses erstaunlichen Jeddah Corniche Circuit auf Poster gedruckt. Es ist in verschiedenen Größen und in weißen und schwarzen Varianten erhältlich.

 

DIT vind je ook leuk!